Die Bedeutung der ambulanten Krankenpflege im Gesundheitswesen

Der ambulanten Krankenpflege kommt im Gesundheitswesen eine immanent wichtige Bedeutung zu. Bei Pflegekräften indes ist der Arbeitsbereich der ambulanten Krankenpflege unerklärlicher-weise sehr unbeliebt. Dieses Vorurteil ist jedoch völlig unbegründet.

Ambulante Altenpflege im Gesundheitswesen

Die Bedeutung in der ambulanten Altenpflege im Gesundheitswesen

Ambulante Krankenpflege: Ein unterschätzter Arbeitsbereich

Die Unzufriedenheit mit der ambulanten Krankenpflege liegt zum großen Teil darin begründet, dass in der ambulanten Krankenpflege der Grundpflege ein großer Stellenwert beigemessen wird. Insbesondere Altenpfleger sehen gemäß ihrer Ausbildung deshalb ihren Arbeitsschwerpunkt in vielen Fällen lieber im klinischen Bereich. Dort herrscht allerdings nicht nur das typisch klinisch-sterile Klima vor, sondern die Zeit, die für den einzelnen Patienten aufgewandt werden kann, ist sehr reduziert. In der häuslichen Krankenpflege hingegen erfolgt die Konzentration auf jeweils nur einen Patienten. Dadurch ist nicht nur ein persönlicherer Bezug zwischen Pflegekraft und Patient/Patientin gegeben, sondern die Pflegekraft ist auch in der Lage, sich auf die individuellen Bedürfnisse des Pfegenden einzustellen. Dies bringt im Gegensatz zur Fließbandpflege in der Klinik den großen Vorteil mit sich, dass die Zufriedenheit der Pflegeperson mit ihrer geleisteten Arbeit am Ende des Arbeitstages deutlich größer ist. Außerdem ermöglicht der Fahrtweg zwischen zwei Patienten immer auch die Möglichkeit einer geringen gedanklichen Pause von der pflegerischen Tätigkeit. Auch wenn während der Fahrt die Konzentration auf den Verkehr gerichtet werden muss, erfolgt dennoch eine gewisse Erholung von der pflegerischen Tätigkeit.

Studien belegen hohe Zufriedenheit in der ambulanten Krankenpflege

Erfahrungen zeigen, dass in der ambulanten Pflege tätige Pflegekräfte eine höhere Zufriedenheit aufweisen. Bathke stellte 2004 in einer Studie fest, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der ambulanten Pflege besser zu bewerkstelligen ist, als in klinischen Tätigkeitsbereichen. Auch der im Vergleich zur Klinik größere Verantwortungsbereich der einzelnen Pflegekraft steigert die Zufriedenheit im Bereich der ambulanten Pflege. Insbesondere die Tatsache, dass die Kontrollmechanismen, welche in der Klinik durch Vorgesetzte oder ärztliche Strukturen vorherrschen, das berufliche Selbstwertgefühl der einzelnen Pflegekraft beschädigen, spricht ebenfalls für den Bereich der ambulanten Krankenpflege.

Der DAK-BGW-Gesundheitsreport kam im Jahr 2006 ebenfalls zu dem Ergebnis, dass in der ambulanten Krankenpflege die Arbeitszufriedenheit größer ist, als im klinischen Bereich. Umso verwunderlicher ist es, dass viele Pflegekräfte, die lediglich den klinischen Bereich kennen oder während der Ausbildung im Bereich der ambulanten Krankenpflege gearbeitet haben, die Tätigkeit als eher unbeliebt bezeichnen. Dies liegt zum großen Teil aber daran, dass die betreffenden Pflegekräfte die Tätigkeit in ambulanten Krankenpflege aus eigener Erfahrung nach dem Examen nicht kennen. Sowohl die Studie von Bathke wie auch des DAK dokumentieren zudem, dass in ambulanten Krankenpflege das persönliche Miteinander der Kolleginnen und Kollegen deutlich besser ist als im Bereich der Klinik – was sicher auch an dem Altenpfleger Gehalt liegt.

Ambulante Krankenpflege: Probieren Sie es doch einfach einmal aus

Letztlich ermöglicht der ambulante Pflegebereich nicht nur die Ausübung einer verantwortungsvollen und sinnvollen Tätigkeit für den einzelnen Patienten, sondern zugleich auch die Verwirklichung eigener beruflicher Ideale. Ungeachtet dessen darf natürlich nicht vergessen werden, dass auch im ambulanten Bereich Stresssituationen vorhanden sind. Aufgrund der besseren Gesamtsituation ist der persönliche Umgang mit dem Stress aber anders zu handhaben als im Bereich der Klinik. Die Rate für Burnout ist im ambulanten Pflegebereich deutlich geringer anzusetzen als im klinischen. Sollten Sie über eine berufliche Veränderung nachdenken, so bietet sich der ambulante Pflegebereich durchaus als positiv zu bewertende Alternative an. Insbesondere die flexiblere Arbeitszeitgestaltung ermöglicht es auch Alleinerziehenden Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen. Probieren Sie es doch einfach einmal aus.

2017-02-23T15:27:22+00:00