Header Stellenanzeigen 100 EUR

Souveränes Auftreten bei einem Vorstellungsgespräch ist eine wichtige Voraussetzung, um einen neuen Arbeitsvertrag als Altenpfleger oder Krankenpfleger zu bekommen. Doch dort gibt es eine Frage, bei der sich viele Bewerber unsicher sind: Welches Gehalt kann ich aufgrund meiner erworbenen Qualifizierungen und vorhandenen praktischen Erfahrungen verlangen? Wer zu hoch pokert, könnte als Bewerber allein deshalb abgelehnt werden. Das ist einer der Gründe, warum es sich viele Pflegekräfte gar nicht erst trauen, eine Gehaltsforderung zu stellen. Die Konsequenz ist, dass sie häufig mit dem gesetzlichen Mindestlohn abgespeist werden.

Mit unseren Tipps gehen Altenpfleger nicht mit dem Mindestlohn nach Hause. Wir möchten Ihnen mit unseren Erfahrungen dabei helfen, bestens vorbereitet zum Vorstellungsgespräch zu gehen, und haben deshalb die wichtigsten Fakten zur Höhe der üblicherweise gezahlten Gehälter für Sie aufbereitet. In unseren Tipps für das Vorstellungsgespräch erfahren Sie auch, welche individuellen Faktoren bei der Gehaltsbildung von den Personalchefs berücksichtigt werden. So werden Sie in die Lage versetzt, wirklich angemessene Forderungen bei den Gehaltsverhandlungen zu stellen.

Unsere Tipps zum Gehalt für Pflegeberufe berücksichtigen auch, dass es teils sehr deutliche Unterschiede beim Lohnniveau in den einzelnen Bundesländern gibt. In unseren Hinweisen erhalten Sie ganz konkrete Zahlen. Die von uns genannten Gehälter für Pflegeberufe sind nicht aus der Luft gegriffen, sondern stammen aus den Statistiken, die wir anhand unserer Umfragen jährlich erhalten. Außerdem bieten wir Ihnen einen interaktiven Rechner, mit dem Sie sehr schnell herausfinden, welche Summe Ihnen als Nettogehalt am Ende ausgezahlt wird.

Die Gehälter in der Gesundheitsbranche im Detail