Altenpfleger Jobs in Dresden – Ihre Jobsuche mit Vollbetreuung

Sie sind auf der Suche nach ausgewählten Altenpfleger Jobs in Dresden? In unserer Jobbörse finden Sie eine große Auswahl an Stellenanzeigen und Informationen über den Verdienst, den Sie beispielsweise als examinierte Pflegefachkraft oder als Krankenschwester in der ostsächsischen Metropole erzielen können. Die malerische Stadt, die zu Recht Elbflorenz genannt wird, bietet neben guter Bezahlung und vielen Stellenangeboten eine hohe Lebensqualität.

 

 

Hoher Lebensstandard und große Nachfrage in der Kranken- und Altenpflege

Nicht Leipzig, sondern Dresden ist die Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen. Die Metropole an der Elbe und direkter Grenzlage zu Tschechien hat eine traurige Vergangenheit, da sie im Krieg beinahe vollständig zerstört wird. Von den Angriffen in den letzten Tagen des zweiten Weltkrieges sieht man heute nichts mehr, da die Dresdner ihre historischen Bauwerke und den altertümlichen Stadtkern mit viel Liebe zum Details wieder aufgebaut haben. Im Stadtgebiet und in den angrenzenden Kleinstädten wie Pirna, Heidenau und Freital oder Meißen herrscht Pflegenotstand. Sie haben daher die besten Chancen, über unsere Jobbörse umgehend eine Anstellung in der Altenpflege, in der Krankenpflege oder in einer gehobenen Position als examinierter Altenpfleger und in der Wohnbereichsleitung zu finden.

Top Altenpfleger Jobs in Dresdens Pflegeeinrichtungen

Allein im Dresdner Stadtgebiet und den Randbezirken gibt es 64 Altenheime und 10 größere Krankenhäuser. Dazu kommen die zahlreichen privat geführten Seniorenheime, Intensivpflegedienste und Einrichtungen, die außerhalb des Stadtgebiets in den angrenzenden Regionen liegen. Sie möchten Ihre Leistungen als examinierte Pflegefachkraft in der Altenpflege freiberuflich anbieten? Dann haben Sie gute Chancen, die entsprechenden Stellenangebote für die mobile Pflege auf selbstständiger Basis zu finden. Aber auch in den großen Einrichtungen wird ständig gutes Personal gesucht. Die Angebote reichen von der klassischen Gesundheits- und Krankenpflege, Jobs als Krankenschwester oder Altenpfleger bis hin zur Wohnbereichs- und Pflegedienstleitung.

Qualifizierte Jobs und Stellenangebote: Was verdienen Dresdner Alten- und Gesundheitspfleger

altenpfleger jobs dresdenDie Gehaltssituation in Sachsens Hauptstadt befindet sich im bundesdeutschen Mittel. Höhere Verdienste sind praktisch nur in den alten Bundesländern zu erzielen, so dass Sie mit Ihrer Bewerbung in Ostdeutschland durchaus von einem guten Gehalt ausgehen können. Die Bezahlung richtet sich nach Ihrer Ausbildung und den vorhandenen Qualifikationen. Auch die Auswahl des Arbeitgebers beeinflusst Ihr Monatsgehalt deutlich. Wenn Sie sich auf Stellenangebote als examinierter Altenpfleger oder in der Wohnbereichsleitung bewerben, verdienen Sie deutlich mehr als eine klassische Krankenschwester oder ein Krankenpflegehelfer. Weiterbildung lohnt sich und fällt in Dresden nicht schwer, so dass Sie Ihre Karriere in der Elbmetropole jederzeit in die gewünschte Richtung lenken können.

Die Durchschnittsgehälter in Dresden liegen bei:

  • Ausbildung zu Pflegefachkraft ca. 1.000€
  • Ausgebildeter Pflegehelfer / Pflegehelferin ca. 1.900€
  • Examinierter Altenpfleger / Altenpflegerin ca. 2.400€
  • Gesundheits- und Krankenpfleger / Krankenschwester ca. 2.550€
  • Wohnbereichsleitung ca. 3.000€
  • Pflegedienstleitung ca. 3.100€

 

 

Als Alten-, Gesundheits- und Krankenpfleger in Elbflorenz arbeiten und leben

Im Stadtgebiet Dresdens inklusive der Vororte leben rund 550.000 Menschen. Während das Durchschnittsalter in der Dresdner Neustadt bei 35 Jahren liegt, sieht es in den Randgebieten und in den Wohnvierteln der Altstadt anders aus. Denn mit Verringerung des Abstands zur Stadtgrenze, erhöht sich das Alter der Einheimischen und damit auch der Fokus auf Jobangebote als Gesundheits- und Krankenpfleger. Die Frauenkirche, die Elbufer oder der Dresdner Zwinger sind historische Sehenswürdigkeiten, die jährlich zahlreiche Städteurlauber anziehen und für Begeisterung sorgen. Interessieren Sie sich für ein reges Nachtleben, heißt man Sie in der Dresdner Neustadt herzlich willkommen. Hier reihen sich Bars und Clubs für jeden Anspruch aneinander und führen dazu, dass die Pflegedienstleitung mit dem Altenpfleger Azubi an einem Tisch sitzt und den Abend gemütlich ausklingen lässt. Die Stadt verfügt über eine sehr gute Infrastruktur, die bis in die Randgebiete reicht und für problemlose Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, für gutes Internet und top Handyempfang sorgt. Über Heidenau und Pirna sowie Bad Schandau erreicht man die tschechische Grenze, hinter der man günstig tanken und sich mit preiswerten Lebensmitteln versorgen kann.